SCHNELLTEST in BAYERN

Wichtiges Instrument zur Bekämpfung von Corona

Hier können Sie sich auf Covid-19 testen lassen

Sie finden uns ganz in Ihrer Nähe – an folgenden Standorten in Bayern.

Einfach den nächsten Standort auswählen und vorbei kommen.

Gültig ab 30. Juni 2022

Informationen zur neuen Testverordnung

Ab 30.06.2022 werden die Kosten nicht mehr für alle Schnelltestungen übernommen.

Hier finden Sie eine genaue Auflistung, für wen die Testungen weiterhin kostenfrei bleiben und wer eine geringe Zuzahlung von 3,00 EUR leisten muss.

Kostenloser Test:

• Kinder unter 5 Jahren

• Medizinische Kontraindikation gegen Impfung (Nachweis: Attest im Original)

• Schwangere bis zur 13. Woche (Nachweis: Mutterpass)

• Freitestung aus Isolation von Beschäftigten des Gesundheitswesens (Nachweis: Bestätigung Arbeitsstätte)

• Besucher und Patienten von Krankenhäusern, Altenheimen, ambulante und stationäre Pflegeeinrichtungen, Reha-Kliniken, ambulante OP-Zentren, Behinderten-Einrichtungen, Dialysezentren, etc.)

• Personen, die mit Infizierter Person im gleichen Haushalt wohnen (Nachweis durch Test der infizierten Person + Ausweis)

• Leistungsberechtigte im Rahmen des Persönlichen Budgets und deren Beschäftigte

• Pflegende Angehörige

Test mit Zuzahlung von 3,00€:

• Besuch einer Veranstaltung in Innenräumen am gleichen Tag

• Treffen mit Person über 60 Jahren am gleichen Tag

• Treffen mit Person mit Vorerkrankung mit hohem Risiko schwer an COVID-19 zu erkranken

Test für Selbstzahler

Personen, auf die keine der vorgenannten Fälle zutrifft müssen 9€ pro Test bezahlen

TTL PARKPLATZ (mit Drive-In)

Hans-Böckler-Straße 4c

91301 Forchheim

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag

08.00 – 12.00 Uhr sowie 15.00 – 18.00 Uhr

Samstag & Sonntag

09.00 – 13.00 Uhr

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

So läuft der Test bei uns ab

Bei uns führt nur geschultes Personal den Antigen-Test durch.

So können wir ein zuverlässiges Ergebnis und einen zügigen Testablauf garantieren.

Registrierung

Wenn Sie sich online registriert haben, bekommen Sie ein Ticket mit einem QR-Code per E-Mail zugesandt. Sie können dieses Ticket ausdrucken und mitbringen oder auf Ihrem Smartphone am Eingang vorzeigen.

Das verkürzt die Wartezeit, denn der QR-Code kann von unseren Mitarbeitern schnell eingescannt werden. Selbstverständlich halten wir uns an den Datenschutz.

Testen
kommen

Kommen Sie in unser Testzentrum.

Von unserem geschulten Personal werden Sie empfangen und durch den PoC-Test begleitet.

Bis zum Ergebnis müssen Sie kurz warten.

Test Durchführung

Bitte kommen Sie mit einer FFP2-Maske zum Test. Nur für den Nasenabstrich dürfen Sie diese abnehmen.

Unser Personal ist mit passender Schutzkleidung ausgestattet und hält alle Vorgaben ein.

Ergebnis Empfang

Sobald das Ergebnis vorliegt, wird dies automatisch per E-Mail oder SMS an den Patienten geschickt.

Auch per QR-Code ist das Ergebnis 24 Stunden abrufbar.

Negativer Corona Test

Bei einem negativen Corona Test ist für Sie alles in Ordnung. Beachten Sie, dass ein negatives Testergebnis nur 24 Stunden Gültigkeit besitzt.

Positiver Corona Test

Ein positives Ergebnis nach einem Schnelltest sollte unbedingt durch einen PCR-Test überprüft werden. Bis zum Ergebnis des PCR-Tests begeben Sie sich bitte umgehend in häusliche Quarantäne und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Hausarzt auf.

Haben Sie ein positives Ergebnis durch einen Selbsttest erhalten, melden Sie sich umgebend bei ihrem Hausarzt oder beim kassenärztlichen Notdienst unter der deutschlandweiten Rufnummer 116 117.

Dort wird ein PCR-Test vereinbart. Bis zum Bestätigungstest, sollte man zuhause bleiben und sich an die AHA+L-Regel halten.

Das zuständige Gesundheitsamt muss bei einem positiven Testergebnis automatisch informiert werden. Es setzt sich dann mit Ihnen in Verbindung.

Das Testverfahren

Wir verwenden ausschließlich sogenannte Point-of-Care-Antigen-Tests auf SARS-CoV-2 (PoC), die vom Bundesgesundheitsministerium zugelassen sind.

Damit sind Testungen vor Ort möglich, ohne ein externes Labor beauftragen zu müssen.

Der Nasenabstrich wird von unserem geschulten Personal ausgewertet, Ihr Ergebnis liegt bereits in ca. 15 Minuten vor.

Fragen & Antworten zum Schnelltest in Bayern

Wir verwenden ausschließlich sogenannte Point-of-Care-Antigen-Tests auf SARS-CoV-2 (PoC), die vom Bundesgesundheitsministerium zugelassen sind. Damit sind Testungen möglich, ohne dafür ein externes Labor beauftragen zu müssen (wo man auf das Ergebnis in der Regel mehrere Tage warten muss).

Der Nasenabstrich wird von unserem geschulten Personal ausgewertet, Ihr Ergebnis liegt bereits nach kurzer Zeit vor und wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt.

Nein, die bei uns durchgeführten SARS-CoV-Schnelltests sind für Sie kostenlos.

Sichern Sie sich ganz einfach online einen für Sie passenden Termin an einem unserer Standorte.

Wenn Sie sich online registriert haben, bekommen ein Ticket mit einem QR-Code per E-Mail zugesandt.

Sie können dieses Ticket ausdrucken und mitbringen oder auf Ihrem Smartphone am Eingang vorzeigen.

Das verkürzt die Wartezeit, denn der QR-Code kann von unseren Mitarbeitern schnell eingescannt werden.

Ein negatives Testergebnis können Sie 24 Stunden nutzen, z. b. für Einkäufe, Friseur- oder Tiergartenbesuche.

Ein positives Ergebnis nach einem Schnelltest sollte unbedingt durch einen PCR-Test überprüft werden. Bis zum Ergebnis des PCR-Tests begeben Sie sich bitte umgehend in häusliche Quarantäne und nehmen Sie Kontakt mit Ihrem Hausarzt auf.

Den PCR-Test organisiert direkt das Schnelltest-Testzentrum.

Haben Sie ein positives Ergebnis durch einen Selbsttest erhalten, melden Sie sich umgebend bei ihrem Hausarzt oder beim kassenärztlichen Notdienst unter der deutschlandweiten Rufnummer 116 117. Dort wird ein PCR-Test vereinbart.

Bis zum Bestätigungstest, sollte man zuhause bleiben und sich an die AHA+L-Regel halten. Das zuständige Gesundheitsamt muss bei einem positiven Testergebnis automatisch informiert werden.

Es setzt sich dann mit Ihnen in Verbindung.

Mit Hilfe dieser Regel soll man sich leichter merken, wie man in der Pandemie Kontakte beschränken kann.

AHA steht für: Abstand halten, Hygiene beachten, im Alltag Maske tragen.

Das zusätzliche L steht für: regelmäßig lüften.

Antigen-Schnelltests sind flexibler und schneller als PCR-Tests. Bei uns ist das Ergebnis bereits nach kurzer Zeit verfügbar. Am verlässlichsten sind Schnelltests, wenn bereits erste Symptome auftreten.

PCR-Tests sind hingegen verlässlicher, allerdings wertet hier ein externes Labor die Probe aus. Das dauert in der Regel mehrere Tage.

Um bei einem Schnelltest ein möglichst genaues Ergebnis zu bekommen, sollten Sie eine Stunde vor dem Test nichts essen und trinken.

PCR-Tests werden durch medizinisches Personal durchgeführt. Die Auswertung erfolgt in einem Labor. Diese Auswertung nimmt in der Regel mehrere Tage in Anspruch. Dafür sind die PCR-Tests genauer.

Antigen-Schnelltests werden durch geschultes Personal mittels Nasen- oder Rachenabstrich durchgeführt. Die Auswertung erfolgt aber direkt vor Ort. Führt ein Antigen-Schnelltests zu einem positiven Ergebnis, sollte immer noch ein PCR-Test zur Überprüfung gemacht werden.

Selbstverständlich gehen wir mit Ihren Daten bei der Anmeldung sensibel um und halten alle Datenschutzbestimmungen ein.

Bitte bringen Sie das Ticket mit, das Sie bei der Onlineregistrierung per E-Mail bekommen haben – entweder ausgedruckt oder einfach auf Ihrem Smartphone.

Dieses müssen Sie am Eingang vorzeigen. Das verkürzt die Wartezeit, denn der QR-Code kann von unseren Mitarbeitern schnell eingescannt werden. Außerdem benötigen wir zur Identifizierung Ihren Personalausweis.

Bei unserem PoC-Testverfahren wird ein Rachenabstrich vorgenommen, dann dauert es nur wenige Minuten, bis das Testergebnis feststeht.

Wenn sie einen Termin online vereinbaren, entsteht im Vorfeld auch keine Wartezeit.

Nein, da die Testbescheinigung ausschließlich auf Deutsch ist. Für eine Auslandsreise benötigen sie in der Regel eine Bescheinigung in Englisch.

Verhaltensregeln an der Teststation

Bitte tragen Sie beim Besuch unseres Testzentrums eine FFP2-Maske,
halten Sie den vorgeschriebenen Abstand von 2 Metern ein und desinfizieren Sie sich die Hände.